Chronik | Niederösterreich
27.10.2017

Kritik: FPÖ-Ortspartei feiert Parlaments-Aus der Grünen

"31 Jahre sind genug", titelt die FPÖ Groß-Enzersdorf. Die Ortspartei lädt zu einer "Abschiedsfeier". Die Grünen üben Kritik.

Die FPÖ Groß-Enzersdorf lädt am Samstag anlässlich des Ausscheidens der Grünen aus dem Parlament zu einer "Abschiedsfeier" mit Freibier. "1986-2017....31 Jahre sind genug! Deshalb feiern wir alle mit..." lautet die Ankündigung auf der Facebook-Seite. "Eine derartige Niederlage eines Mitbewerbers auf diese Art zu feiern, ist charakterlich wohl unter jeglicher Kritik!", hieß es von den Grünen dazu.

Die von den Freiheitlichen veranstaltete "Abschiedsfeier" soll von 11.00 bis 14.00 Uhr im Stadtpark der Stadtgemeinde im Bezirk Gänserndorf stattfinden. Die Liste "Wir Bürger - Die Grünen" sprach auf Facebook von einem "unglaublichen Skandal", auf den man "wie immer positiv und kreativ" antworten werde: Am Frischemarkt wollen die Grünen von 9.00 bis 12.00 Uhr "in Gesprächen mit den Menschen präsentieren, was wir in der Zeit von 1995 bis jetzt für unsere Gemeinde geleistet haben, und noch vorhaben". Zudem soll es Essen und Trinken sowie "jede Menge Goodies" geben.