Fit und Schlank in den Herbst

Dr. Rosa Aspalter, ärztliche Leiterin der Abnehmplattform www.kilocoach.at, hilft Ihnen, Ihre Figur zu behalten. Stellen Sie Ihre Fragen an Sie!

Richten Sie Ihre Frage über das online-Formular in der rechten Spalte an Frau Dr. Rosa Aspalter.

Um Fragen stellen zu können, müssen Sie angemeldet sein. Ihre Fragen, die Sie via Internet bis Montag stellen können, werden selbstverständlich anonym beantwortet.

Fasten vorm Urlaub

[FRAGE]Ich fahre im Juli auf Urlaub und habe mir vorgenommen, bis dahin wenig zu essen - um einer Gewichtszunahme vorzubauen.
[/FRAGE][ANTWORT]Vor dem Urlaub hungern, damit man sich dann den Magen voll schlagen kann, bringt nichts. Der Jojo-Effekt ist vorprogrammiert. Besser können Sie einer Gewichtszunahme vorbeugen, indem sie z.B. die Sportmöglichkeiten in Ihrem Hotel nützen: Eine halbe Stunde schwimmen verbrennt bereits 200 Kilokalorien - das entspricht zirka zwei Kugeln Eis oder einem Viertelliter Wein.
[/ANTWORT]

All-inclusive-Urlaube

[FRAGE]Ich mache immer All-inclusive-Urlaube. Das reichhaltige Nahrungsangebot verleitet mich dazu, den ganzen Tag dahin zu essen.
[/FRAGE][ANTWORT]Versuchen Sie sich zu den Hauptmahlzeiten satt zu essen, nutzen Sie das meist umfangreiche Salat-Buffet, und genießen Sie dazwischen frisches Obst. Lassen Sie lieber einmal eine Mahlzeit aus, statt ständig zu essen, ohne dass Sie Hunger haben. Verschaffen Sie sich bei Buffets zunächst einmal einen Überblick. Entscheiden Sie dann, was Sie am liebsten essen möchten, und davon nehmen Sie sich dann. Nicht von allem ein bisschen, denn dann hat man am Ende einen übervollen Teller.

[/ANTWORT]

Unmöglicher Verzicht auf das Dessert

[FRAGE]Ich hatte vergangenes Jahr den Vorsatz, die Desserts auszulassen. Aber das habe ich nicht durchgehalten.
[/FRAGE][ANTWORT]Das ist auch sehr schwierig. Nehmen Sie sich lieber einen kleinen Teller, und geben Sie sich auch immer Obst - Melonen, Ananas. - dazu. Auf diese Art kann man sich sogar ein Schoko-Mouse "gesund" anrichten und hat nicht das Gefühl auf etwas verzichten zu müssen - das ist ganz wichtig! . Trinken Sie viel Wasser - so sparen Sie unnötige Kalorien aus gesüßten Säften.
[/ANTWORT]

Alkohol

[FRAGE]Macht Alkohol dick?
[/FRAGE][ANTWORT]Ein halber Liter Bier oder ein Viertel Wein liefern 200 kcal: Das entspricht einem Fruchtjoghurt- oder Topfen-Dessert mit normalem Fettgehalt. Um das abzuarbeiten, müssen Sie ca. 20 Minuten Beachvolleyball spielen.
[/ANTWORT]

Jeden 2. Tag nichts essen

[FRAGE]Ich habe gehört, dass man einen Tag normal essen soll und am nächsten Tag nichts essen soll um abzunehmen. Können Sie diese Methode empfehlen? Stimmt das, dass diese Methode nicht zu einem Jo-Jo-Effekt führt und dass damit der Sparflammeneffekt verhindert wird?
[/FRAGE][ANTWORT]Also, jeden 2. Tag nichts zu essen, dass kommt mir zu streng vor. Aber ein bis zwei Mal pro Woche kann man das durchaus machen. Es reagiert aber jeder anders. Wenn es so ist, dass Sie nach einem Fastentag extrem viel essen, dann ist diese Methode nicht geeignet. Wenn Sie aber normal essen, dann kann das durchaus eine praktikabler Weg sein. Dann stimmt es auch, dass damit ein Sparflammeneffekt verhindert wird, weil man ja den Körper dadurch nicht aushungert, sondern ihm immer wieder das Signal gibt, dass er genug bekommt. Und wenn man sich nicht aushungert, dann ist auch ein Jo-Jo-Effekt nicht zu befürchten. Wichtig ist auch noch, auf wirklich abwechslungsreiche und nährstoffreiche Kost zu achten, denn wenn man eine sehr nährstoffarme aber kaloreienreiche Kost reduziert, wird diese nährstoffmäßig noch schlechter.
[/ANTWORT]

Übergewicht nach Trauma

[FRAGE]Ich habe einen Ziehsohn, dessen Eltern auf dramatische Weise ums Leben gekommen sind. Er ist 15 Jahre alt und hat etwa 160 Kilogramm. Er will aber nichts vom Abnehmen wissen. Was kann ich, bzw. meine Familie tun?
[/FRAGE][ANTWORT]Er ist in einem relativ schwierigen Alter, wo der Einfluss der Familie hinter dem Einfluss der gleichaltrigen Freunde und Kollegen zurück steht. Sie können aber davon ausgehen, dass er abnehmen will, denn gerade Kinder und Jugendliche leiden sehr häufig unter ihrem Übergwicht, tun aber nach außen so, als ob es ihnen nichts ausmache. Wichtig ist es, ihnen zu ermöglichen, dass sie im Abnehmen ein attraktives Ziel sehen und dass sie auch daran glauben können, es zu erreichen. Bei Ihrem Ziehsohn könnten bereits auch gesundheitliche Probleme vorliegen. Ich würde ihm einmal eine medizinische Durchuntersuchung empfehlen. Vielleicht ist das dann auch der Anknüpfungspunkt für ihn, um das Gewichtsproblem nun anzugehen.
[/ANTWORT]

Darminfektion

[FRAGE]Ich fliege nächste Woche nach Ägypten. Was kann ich bei Darminfektion machen, bzw. wie kann ich vorbeugen?
[/FRAGE][ANTWORT]Sie können vorbeugen, indem Sie rohe Dinge sehr gut, am besten mit gekochtem oder abgefülltem Wasser waschen. Für die Reiseapotheke empfehle ich Tropfen gegen Übelkeit und Erbrechen (sind auch bei Ausfahrten auf See oft eine gute Hilfe), ein Antibiotikum welches gegen Salmonellen wirksam ist (Wirkstoff Ciprofloxacin) und eventuell ein Medikament, welches den Darm ruhig stellt (Imodium). Damit sollte man das Schlimmste überwinden und gar nicht in Situationen kommen, wo man kreislaufmäßig eingeht, weil man so ausgetrocknet ist und so viele Elektrolyte verloren hat. Enorm wichtig ist auch die Zufuhr von reichlich Flüssigkeit und Kochsalz (Natriumchlorid), und gleichzeitig auch etwas Zucker, da Natrium nur gemeinsam mit Zucker aufgenommen wird. Ein bekannter Trick ist ja: Soletti und Cola. Aber man kann auch reichlich Suppe und ein wenig Fruchtsaft trinken. Damit führt man ebenfalls beides zu.
[/ANTWORT]

Rohes im Urlaub

[FRAGE]Einerseits wird empfohlen, gerade am Buffett zu Obst und zu Salat zu greifen, andererseits gibt es auch immer wieder Empfehlungen, alles Rohe zu meiden! Wie soll ich damit umgehen?
[/FRAGE][ANTWORT]In Ländern mit einem niedrigen hygienischen Standard hat das natürlich seine Berechtigung. Aber in einem Hotel mit für uns "normalem" Standard sollte es kein Problem sein, zu Obst und Salat zu greifen. Hier würde ich die Empfehlung, viel Obst und Salat zu essen, jedenfalls aufrecht halten. Vorsicht ist nur in kleinen Gasthäusern, auf Märkten und im Straßenverkauf von fertigen Gerichten geboten. Hier würde ich auf Salat verzichten, nur Obst in Schale essen, oder nachdem ich es selbst gründlich gewaschen haben (nicht mit Leitungswasser sondern abgepacktem Trinkwasser). Wenn das nicht möglich ist, dann isst man tatsächlich am Besten nur Gekochtes. Aber auch hier habe ich kalorienmäßig Wahlmöglichkeiten. Es macht ja doch einen Unterschied, ob ich Pommes oder gemischtes Gemüse zu meinem Steak esse.
[/ANTWORT]

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?