Eine Lenkerin verlor auf der L138 Richtung Pernitz die Kontrolle über ihren Wagen.

© APA/BFK BADEN/DANIEL WIRTH

Niederösterreich
12/18/2015

Explosionsgefahr nach Verkehrsunfall im Bezirk Baden

Pkw prallte in Pottenstein gegen Gaszählerkasten - umliegende Wohnhäuser evakuiert.

Explosionsgefahr bestand am Donnerstagnachmittag nach einem Unfall in Pottenstein (Bezirk Baden): Eine Lenkerin verlor auf der L138 Richtung Pernitz die Kontrolle über ihren Wagen, kam von der Fahrbahn ab und riss einen Betonpfeiler mit Gasanschlusskasten um. Weil Erdgas aus der Hauszuleitung strömte, wurden die umliegenden Wohnhäuser evakuiert, teilte das Bezirksfeuerwehrkommando Baden mit.

Die Lenkerin blieb unverletzt und verständigte selbst die Einsatzkräfte. Diese forderten ein Notfallteam des örtlichen Energieversorgers an. Laut der Feuerwehr war die Situation zu diesem Zeitpunkt sehr gefährlich, die Straße wurde gesperrt. Erst nachdem das Leck abgedichtet war und das Messgerät nur mehr eine geringe Gaskonzentration in der Luft anzeigte, konnten die Bewohner wieder in ihre Häuser zurückkehren und das stark beschädigte Fahrzeug wurde geborgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.