Chronik | Niederösterreich
05.12.2011

Erdnussrauten mit Schokoglasur

Rezepttipp aus dem Buch "Weihnachtsbacken" - zum Nachbacken

Zubereitung

1 Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Haferflocken darin unter Rühren etwa 4 Minuten rösten und vom Herd nehmen. Die Erdnüsse grob hacken.

2 Das Ei mit dem Zucker, dem Vanillezucker, 1 Prise Salz und dem Zimt schaumig schlagen. Die Erdnussbutter, das Mehl, die Haferflocken und die Erdnüsse nach und nach unterrühren.

3 Eine eckige ofenfeste Form (18 x 18 cm) einfette. Den Teig hineingeben und glatt streichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 12 Minuten goldbraun backen. Heruasnehmen, noch heiß in Rauten schneiden und abkühlen lassen.

4 Die Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel im heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. DIe Plätzchen mit der Oberseite in die Schokolade tauchen und auf dem Kuchengitter trocknen lassen. Nach Belieben mit feinen Linien aus geschmolzener Schokolade verzieren und mit feinstem Zucker bestreuen.

Tipp: Besonders schön sieht es aus, wenn Sie eine Hälfte der Rauten mit dunkler und die andere mit weißer Kuvertüre überziehen. Zu Sternen zusammengelegt ist der Adventtisch so gleich festlich dekoriert.

Rezept aus:
Weihnachtsbacken
Verlag Zabert Sandmann, 2008
88 Seiten, 7,20 €