Chronik Niederösterreich
04/06/2012

Einbrecher: Vier Ungarn von Polizei gefasst

Schwechat – Auf frischer Tat konnte die Stadtpolizei Schwechat am Donnerstag vier ungarische Staatsbürger festnehmen. Das Quartett im Alter von 28 bis 42 Jahren versuchte, in einen Mannswörther Lagerplatz einzubrechen. Drei Männer gingen auf Tour, während der vierte abseits des Tatortes mit dem Fluchtfahrzeug wartete. Beim Einbruch lösten die Ungarn Alarm aus und flüchteten zu Fuß. Im Rahmen der Fahndung fiel aufmerksamen Polizeibeamten schnell ein ungarischer Pkw auf, in den die drei Verdächtigen einstiegen. Auf der A 4 klickten dann die Handschellen. Im Kofferraum fanden Ermittler Sturmhauben und am Tatort Metallsägen sowie Seitenschneider. Das Quartett ist teilweise geständig und wurde in Untersuchungshaft genommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.