Niederösterreich
03/10/2016

Einbrecher räumten Herrenmodengeschäft in Baden leer

Beute im Wert von bis zu 70.000 Euro bei nächtlichem Coup ergattert.

Einbrecher haben in der Nacht auf Donnerstag ein Herrenmodengeschäft in Baden heimgesucht und leer geräumt. Sie erbeuteten am Erzherzog Rainer-Ring in der Kurstadt bei Wien hochpreisige Kleidungsstücke im Gesamtwert von 50.000 bis 70.000 Euro, teilte die Landespolizeidirektion NÖ mit. Die Ermittler gehen aufgrund der Menge des Diebesguts davon aus, dass mehrere Täter am Werk waren.

Entdeckt wurde der nächtliche Coup zur Geschäftsöffnung am Donnerstag. Die Einbrecher waren durch ein hofseitig gelegenes Fenster in den Lager- bzw. Verkaufsraum eingedrungen. In den Innenhof des Objekts dürften sie zuvor über andere Grundstücke gelangt sein. Der genaue Weg war laut Polizei noch Gegenstand von Ermittlungen.

Polizei hofft auf Hinweise

In der Boutique rafften die mutmaßlich mehreren Täter verschiedene Herrenkleidungsstücke – Anzüge, Schuhe, Mäntel, Jacken, Pullover, Hemden, Jeans, Gürtel, Hauben, Gilets und Poloshirts – an sich. Ihre Beute dürften sie mit einem größeren Liefer- bzw. Kastenwagen abtransportiert haben. Zweckdienliche Hinweise im Zusammenhang mit dem Einbruch werden an den Kriminaldienst der Polizeiinspektion Baden (Tel.: 059 133 - 3300) erbeten.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare