Der kulinarische Nabel der Gourmet-Welt

"Genuss trifft Weltkulturerbe" beim Wachau Gourmet Festival- Vom 19. bis 30. März treffen sich Koch-Elite, Top-Winzer und Feinschmecker.

Ein Feuerwerk der Gaumenfreuden verspricht das diesjährige Wachau Gourmet Festival zu werden. Mit hochkarätiger Besetzung sollte sich die niederösterreichische Donauregion zunehmend als besondere Genussregion etablieren. Nicht nur der landschaftliche Charme des Donautals, auch seine kulinarischen Vorzüge sollten gezielt hervorgehoben werden, und internationalen Gästen einen zusätzlichen Impuls geben, um die Wachau zu besuchen. Bei dem exklusiven Veranstaltungsangebot liegt ein besonderes Augenmerk auf den kulinarischen Spezialitäten der Region sowie den Wachauer Top-Weinen als ideale Begleitung zu den jeweiligen Speisen.

Große Namen aus Küche und Keller

Auch heuer kann das Wachau Gourmet Festival wieder mit einer Liste an namhaften Köchen und Winzern aufwarten. Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem Spitzenköche wie Toni Mörwald, Reinhard Gerer, Christian Petz, Jörg Wörther, Helmut Österreicher, der "junge Wilde" Roland Huber oder Lisl Wagner-Bacher und Weingrößen wie Franz Hirtzberger, Bernhard Ott, das Weingut Bründlmayer, Weinpfarrer Hans Denk und F.X. Pichler.

Auch internationale Koch-Stars wie der französische Käse-Guru Bernard Antony werden das erstklassige Gourmet-Programm ergänzen. Die Gäste kommen in den Genuss von stimmungsvollen Events, exklusiven mehrgängigen Gala-Diners, Weinverkostungen und Koch-Shows. Auch ein "Gourmet-Kabarett" mit Florian Scheuba und die Degustationsmesse "wein.genuss.krems" (20. und 21. März) auf der 54 der besten Winzer Niederösterreichs mit ihren Weinen präsentiert werden stehen am Programm. Man darf sich also auf einige "Gustostückerln" freuen.

Weitere Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter nachstehenden Links.

Erstellt am 05.12.2011