Chronik | Niederösterreich
20.09.2014

Deix erlitt Zusammenbruch: Ehefrau gibt Entwarnung

Der Künstler erlitt einen Kollaps - und ist schon wieder auf dem Weg der Besserung.

Manfred Deix kann schon wieder lachen: Vor wenigen Tagen klagte der Karikaturist aus Klosterneuburg über Unwohlsein. Mit seiner Frau fuhr er daraufhin ins Krankenhaus. Und dort erlitt er einen Herz-Kreislauf-Zusammenbruch. Wie die Kronenzeitung berichtet, soll der Kettenraucher sogar wiederbelebt worden sein. Marietta Deix, die Ehefrau des Künstlers, kann aber schon wieder aufatmen: "Der Manfred lacht schon wieder. Er macht Schmäh. Und er ist übern Berg."

Nachsatz zum KURIER: "Er hat’s wissen wollen." Der Kult-Karikaturist ist Kettenraucher. Mehrere Versuche, vom Nikotin wegzukommen, scheiterten bisher. Deix ist einer der bedeutendsten Karikaturisten des Landes – ihm ist ein Museum in Krems gewidmet.

Die Werke von Manfred Deix:

"Für immer Deix": Karikaturen des großen Manfred Deix

1/19

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix

Deix