Symbolbild

© Barbara Gindl/APA/picturedesk.com

kritik
03/05/2014

Chaos um Hausnummern ärgert die Retter

In der St. Pöltener City fehlen viele Taferln, Feuerwehr fand den Einsatzort nicht

Eigentlich ist sie ja nur für Fußgänger bestimmt, aber durch die Kremser Gasse in der St. Pöltener Innenstadt fahren auch immer wieder Fahrzeuge. Zuletzt rückte die Feuerwehr mit Blaulicht an, weil es einen Brandalarm gab. Das Problem:Die Löschtrupps fanden – so kurios das auch klingen mag – den Einsatzort nicht. Geschäftsleute liefen dem Feuerwehrauto nach, um die Mannschaft zum richtigen Haus zu lotsen. Zum Glück gab es kein Feuer und es bestand auch keine Gefahr für die Hausbewohner.

Der Vorfall, der von der Feuerwehr gemeldet wurde, zeigt, dass in der City teilweise das blanke Hausnummern-Chaos herrscht. Betroffen sind vor allem die Kremser Gasse und die Brunngasse, wo an zahlreichen Gebäuden überhaupt keine Kennzeichnungen angebracht sind. "Das kann im Notfall, etwa wenn jemand einen Herzinfarkt erleidet, tragische Folgen haben", sagt ein Sanitäter. Dabei hätten die Gebäudeeigentümer laut Bauordnung die Verpflichtung die zugewiesenen Hausnummern deutlich sichtbar anzubringen. "Passiert das nicht, kann es auch ein Strafverfahren geben", heißt es aus dem Rathaus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.