© Atzenhofer Wolfgang

Chronik Niederösterreich
12/05/2011

Chaos blieb aus: Brückensperre bescherte wenig Probleme

Amstetten - Seit Montagmittag ist die Amstettener Haupteinfahrt im Osten für den Verkehr gesperrt. Aufgrund des großen Bahnumbaus östlich des Amstettener Bahnhofs wurde die alte Reichsbrücke vorerst bis zum 11. November für sämtlichen Verkehr abgeriegelt.

Das befürchtete Verkehrschaos an den anderen Ein- und Ausfahrten der Stadt blieb an den ersten Tagen jedenfalls aus. "Auf den Ausweichrouten und auf der Südumfahrung ist es zu erhöhten Frequenzen gekommen, aber wider Erwarten gab es absolut keine Probleme", berichtet der Kommandant der Amstettener Stadtpolizei, Josef König. Die Vorinformation der Autofahrer habe sich ausgezahlt.

Neben der bestehenden Reichsbrücke, die in Betrieb bleibt, wird jetzt bis September 2012 eine neue Brücke gebaut.