Bulgarien - Das unbekannte Weinland

Im September 2009 begibt sich Weinakademikerin Brigitte Achs auf die Suche nach den "edlen Tropfen des Balkans" – Reisen Sie mit!


Bulgarien ist in unseren Breiten vor allem für Kultur, Folklore und seine landschaftlichen Vorzüge bekannt. Als Land des Weins hat es allerdings noch weithin Geheimtipp-Charakter. In den letzten Jahren gelang es den ambitionierten Winzern immer häufiger, sich auch auf dem internationalen Markt zu behaupten. Gehaltvolle Rotweine und fruchtbetonte Weißeweine charakterisieren das "unbekannte Weinland Bulgarien". Auf ihrer Weinreise begibt sich Reiseleiterin Brigitte Achs auf die Suche nach den edlen Tropfen Bulgariens. Ein ausgewogener Mix aus Kunst und Sehenswürdigkeiten sowie Wein in all seinen Facetten ermöglicht den Reisenden einen einzigartigen Einblick in die Bulgarische Kultur.

Besondere Highlights stellen der Kordopula Hauskeller – berühmt für seinen gehaltvollen, roten Hauswein – das Todoroff Weingut sowie das Weingut Aligote dar. Letzteres produziert Weine und Schaumweine von außerordentlicher Qualität, die fast vollständig von einem australischen Großimporteur aufgekauft werden. Die Telnehmer dürfen sich also auf so manche Rarität freuen.

Mavrud – Der bulgarische Rotwein

Im besten Rotweingebiet Bulgariens bei Assenovgrad lernen die Mitreisenden den für Bulgarien typischen Rotwein Mavrud kennen. Der Sage nach verleiht er besondere Kraft und Stärke. Er zeichnet sich vor allem durch seine rubinrote Farbe, seine charakteristischen Tannine und Säuren und sein angenehmes Aroma aus. Nicht zuletzt aufgrund seiner langen Lagerungsfähigkeit und seinen besonderen Eigenschaften beim Ausbau in Holzfässern zählt der Mavrud zu den allerbesten bulgarischen Rotweinsorten.

Die Weinexpertin

Brigitte Achs leitet schon seit 2006 Weinreisen. Die Weinakademikerin hat ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und hat seit drei Jahren ihre eigene Weinagentur. Mit ihrem großen Wissen um den Wein und ihrer jahrelangen Erfahrung betreut Achs Weinkeller, organisiert Weinverkostungen, berät beim Weinkauf und bei Versteigerungen. Als Spross einer Golser Winzerfamilie wurde Brigitte Achs der Wein sprichwörtlich in die Wiege gelegt. Nach entsprechender Ausbildung war Achs für renommierte Häuser wie Julius Meinl, Schlumberger und DO & CO tätig. Nach Auslandsaufenthalten in Miami und Neuseeland, wo Achs internationale Kontakte knüpfte, wurde sie mit der Betreuung des Weinarchivs im Palais Coburg beauftragt. Dieses zählt zu den größten Weinkellern Mitteleuropas und findet weltweite Beachtung als Sammlung wertvollster Weinraritäten.

Nähere Informationen zur Weinreise mit Brigitte Achs finden Sie unter folgendem Link.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?