Chronik | Niederösterreich
06.11.2015

Bürger sind bald vor der Flut sicher

Zum Spatenstich kam auch Landesrat Pernkopf (2.v.li) in den Bezirk Melk © Bild: /Land NÖ

16,7 Millionen Euro werden in den Bau eines Hochwasserschutzes investiert.

Schon mehrmals waren die Bürger von Emmersdorf, Bezirk Melk, Opfer von Hochwasserkatastrophen. Jetzt können sie wieder Hoffnung schöpfen. Am Freitag gab Landesrat Stephan Pernkopf den Startschuss für den Bau des Flutschutzes. Mehr als 60 Wohn- und Wirtschaftsgebäude sowie infrastrukturelle Einrichtungen sind ab Mai 2018 vor einem 100-jährlichen Donau-Hochwasser geschützt. Die Kosten betragen 16,7 Millionen Euro.

Der Landesrat bedankte sich bei dieser Gelegenheit auch bei der örtlichen Feuerwehr. "Die Kameraden haben bei all diesen Einsätzen bisher schier unmenschliches geleistet."