Brand auf Bauernhof forderte drei Todesopfer

++ HANDOUT ++ NIEDERÖSTERREICH: ZWEI LAGERHALLEN I
Foto: APA/BFK KORNEUBURG Feuer in Harmannsdorf

Zwei Feuerwehr-Einsätze im Bezirk Korneuburg: In Harmannsdorf stand eine Maschinenhalle samt Scheune in Flammen, in Hagenbrunn gab es Alarm in einer Großbäckerei.

Ein Brand in Obergänserndorf in der Marktgemeinde Harmannsdorf (Bezirk Korneuburg) hat am Dienstagnachmittag drei Todesopfer gefordert. Bei den Personen dürfte es sich um Vater, Sohn und Enkelkind handeln, sagte Johann Baumschlager von der Landespolizeidirektion Niederösterreich auf Anfrage. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen waren laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger eine Maschinenhalle und eine angebaute Scheune in Brand geraten.

++ HANDOUT ++ NIEDERÖSTERREICH: ZWEI LAGERHALLEN I Foto: APA/BFK KORNEUBURG Die Brandursache stand am Dienstagabend noch nicht fest. Nachbarn hatten das Feuer bemerkt und Alarm geschlagen. Zur Bekämpfung des Brandes rückten laut Resperger zehn Feuerwehren mit 140 Mann aus. Mehrere Großtanklöschfahrzeuge wurden angefordert. Drehleitern kamen ebenfalls zum Einsatz. Beide Objekte standen in Vollbrand. In der Maschinenhalle waren landwirtschaftliche Geräte eingestellt, in der Scheune war Stroh gelagert.

Seitens der Polizei trafen am Dienstagabend die Tatort- und die Brandgruppe des Landeskriminalamtes Niederösterreich ein. Erste Erhebungen wurden aufgenommen.

Einsatz in Großbäckerei

In Hagenbrunn, ebenfalls im Bezirk Korneuburg, sind am Dienstagnachmittag fünf Feuerwehren mit etwa 60 Mann zur Kuchen-Peter Backwaren GmbH ausgerückt. Es habe starke Rauchentwicklung in einer Produktionshalle gegeben, teilte Feuerwehrsprecher Resperger mit. Auf der Suche nach einem Brandherd seien Wärmebildkameras eingesetzt worden.

Resperger zufolge hatte gegen 13.15 Uhr ein Rauchmelder in der Großbäckerei im Industriegebiet Hagenbrunn angeschlagen. Daraufhin sei die Feuerwehr alarmiert worden.

(APA / kap) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?