© KURIER/Wessig

Bezirk Korneuburg
07/06/2013

Biker nach Unfall gestorben

Der 42-Jährige war am Dienstag im Bezirk Korneuburg in ein Feld geschleudert worden. Er starb am Samstag im Spital.

Ein 42-Jähriger Motorradlenker ist nach einem Unfall im Bezirk Korneuburg am Samstag seinen schweren Verletzungen erlegen, teilte die NÖ Polizeidirektion mit. Der Mann war am Dienstagnachmittag auf der Landstraße L1132 zwischen Oberhautzental und Unterparschenbrunn in ein Feld geschleudert worden, nachdem ein ihm entgegenkommendes Fahrzeug einem Reh ausgewichen hatte. Der Motorradfahrer war mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Meidling gebracht worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.