Bezirksschul-Inspektorin wird zur „Bildungsmanagerin“

Weinviertel – Die Hollabrunner Bezirksschulinspektorin Brigitte Ribisch wird Managerin der „Bildungsregion Weinviertel“. Dem war die Pensionierung ihres Gänserndorfer Inspektoren-Kollegens Manfred Wimmer vorangegangen.

Ribisch ist somit erste Anlaufstelle für sämtliche Schulpartner. „Ich kenne Ribisch als hilfsbereite und innovative Schulmanagerin. Gerade Bildung und Ausbildung unserer jungen Menschen ist eine der wichtigsten Aufgaben der Politik“, sagt Bildungslandesrat Karl Wilfing.

( Kurier ) Erstellt am 19.01.2012