Feuerwehr, Wiener Berufsfeuerwehr,Feuerwehrauto,Blaulicht,Feuerwehr Auto,Einsatzfahrzeug

© GNEDT/KURIER /martin gnedt

Bezirk Korneuburg
04/21/2014

Nächtlicher Brand in Wohnhaus

Der Familienhund weckte seine Besitzer. Das Ehepaar blieb unverletzt.

In einem Einfamilienhaus im Bezirk Korneuburg ist am Ostermontag gegen 4.00 Uhr aus bisher unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Die Bewohner, ein Ehepaar, wurden von ihrem Hund geweckt und konnten daher rechtzeitig das Haus verlassen. Der 46-Jährige und seine Frau (50) blieben unverletzt, so die NÖ Landespolizeidirektion.

Einsatzkräfte mehrerer freiwilliger Feuerwehren löschten die Flammen. Die Schadenshöhe war zunächst nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.