Baufirmen in Schwierigkeit

© Kara/Fotolia

Bezirk St. Pölten.
10/14/2014

Baufirmen kämpfen ums Überleben

Insolvent. Nachfrage von öffentlichen Auftraggebern gesunken.

Schwere Zeiten sind für die 28 Mitarbeiter des Hoch- und Tiefbauunternehmens „Franz Edelböck & Co“ mit Sitz in Pyhra im Bezirk St. Pölten angebrochen. Die Firma steht vor der Schließung, „weil Nachfrage von öffentlichen Auftraggebern stark gesunken“ sei. Die Gesamtforderungen liegen nach Angaben der Kreditschutzverbände AKV und Creditreform bei rund 2,4 Millionen. 140 Gläubiger wollen Geld sehen.

Hoffnung gibt es hingegen für die FMW Industrieanlagenbau GmbH aus Kirchstetten. Die Firma (165 Mitarbeiter) ist zwar insolvent und muss ein Sanierungsverfahren beantragen. Weil aber in den vergangenen Wochen „bereits lang erwartete Aufträge“ eingegangen seien, arbeitet das Unternehmen mit seinen Eigentümern und der finanzierenden Bank „mit Zuversicht an einer positiven Lösung“, heißt seitens des Unternehmens.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.