Chronik | Niederösterreich
13.07.2017

Bankomat-Einbruch gescheitert: Verdächtige in Haft

Der Versuch, das Gerät aufzuschweißen, löste den Alarm aus.

Der gescheiterte Versuch, zu mitternächtlicher Stunde einen Bankomat aufzuschweißen, hat für zwei Männer im Bezirk Krems bei der Polizei geendet. Die beiden hatten durch ihre "Aktivitäten" Alarm ausgelöst - eine zufahrende Streife traf den 27-Jährigen und den 25-Jährigen beim Verlassen des Geldinstituts in Straß im Straßertale an.

Nach Angaben der Polizei Niederösterreich wurde ein Verdächtiger festgenommen. Dem zweiten gelang zwar die Flucht, er wurde aber am Donnerstagvormittag ausgeforscht.

Die Beschuldigten waren zum Großteil geständig. Sie wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Krems angezeigt.