Chronik | Niederösterreich
11.03.2013

Versuchter Einbruch ins Arnulf Rainer-Museum

Scheibe eines Doppelflügel-Fensters eingeschlagen.

Das Arnulf Rainer-Museum in Baden ist am Wochenende das Ziel eines versuchten Einbruchs gewesen. Die äußere Scheibe eines Doppelflügel-Fensters war eingeschlagen worden, berichtete die Stadtpolizei am Montag. Der Täter entkam unerkannt.

Bei der Stadtpolizei war am Samstag um 4.30 Uhr ein telefonischer Alarm des Museums eingegangen. Beamte einer Funkstreife stellten in der Folge den Einbruchsversuch fest. An der Scheibe wurden Blutspuren gesichert und zur kriminaltechnischen Untersuchung eingesandt.