Der Pkw wurde bei dem Unfall schwer demoliert

© /FF St. PÖlten Stadt

unfall
08/25/2015

Auto stürzte in Unterführung

Lenker suchte nach dem Crash das Weite, die Feuerwehr St. Pölten rückte aus

Ein spektakulärer Verkehrsunfall ereignete sich kürzlich in der Nähe eines Bahnübergangs in der Landeshauptstadt St. Pölten. Ein Lenker war mit dem Auto von der Fahrbahn abgekommen und in den Abgang einer Fußgänger-Unterführung gestürzt. Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens eintrafen, fehlte vom Fahrer aber jede Spur. Er dürfte rasch das Weite gesucht haben.

Die Feuerwehr barg das Wrack, die Polizei ermittelt. Zum Glück hatten sich zum Zeitpunkt des Unfalls keine Personen in der Unterführung befunden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.