© monatsrevue.at

Chronik Niederösterreich
03/12/2014

Auto brannte: Kilometerlanger Stau auf Südautobahn

Fahrzeug wurde bei Wiener Neudorf ein Raub der Flammen.

Der Brand eines Autos auf der Südautobahn (A2) bei Wiener Neudorf (Bezirk Mödling) hat Mittwochfrüh in Fahrtrichtung Wien einen acht Kilometer langen Stau verursacht. Der Pkw wurde ein Raub der Flammen, berichtet der ORF Niederösterreich.

Der Lenker hatte das gegen 7.30 Uhr aus unbekannter Ursache in Brand geratene Auto auf dem Pannenstreifen abgestellt. Während der Löscharbeiten mussten zwei Fahrstreifen der A2 in Richtung Wien gesperrt werden. Der umfangreiche Stau im Frühverkehr war die Folge. Auch auf der Südostautobahn (A3) kam es zu Behinderungen.

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Foto: Monatsrevue.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.