Das Auto wurde bei dem Unfall schwer beschädigt

© /: LM Meissinger, FF St. Aegyd/Neuwalde

Unfall
01/05/2015

Artisten bei Crash schwer verletzt

Van kam auf der glatten Straße ins Schleudern

Sechs Verletzte forderte ein Verkehrsunfall Sonntagvormittag in St. Aegyd am Neuwalde, Bezirk Lilienfeld. Ein mit acht Artisten besetzter Kleinbus prallte gegen einen Brückenpfeiler.

Die Künstler waren gegen 11 Uhr Vormittags am Weg zu einem Auftritt in Leoben. In einer Kurve kam der von einem 67-Jährigen gelenkte Kleinbus auf der salznassen und matschigen Fahrbahn von der Straße ab, touchierte die Leitschiene und prallte gegen eine Säule der St. Aegyder Fahrradbrücke. Sofort rückte ein Großaufgebot an Einsatzkräften an. Die Feuerwehrleute versorgten die Unfallopfer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Zwei 24-jährige Ukrainer wurden mit dem Notarzthubschrauber "Christophorus 15" bzw. mit dem Notarztwagen in die Spitäler St. Pölten und Lilienfeld gebracht. Vier weitere Artisten wurden leicht verletzt.

Glück im Unglück hatten drei Frauen im Bezirk Tulln. Die Lenkerin kam Samstagabend auf der glatten Fahrbahn zwischen Katzelsdorf und Passauerhof ins Schleudern, der Wagen blieb auf einer Böschung im Gestrüpp hängen und drohte abzurutschen. Die leicht verletzten Frauen konnten das Wrack wegen der steilen Böschung nicht verlassen, sie wurden von der Feuerwehr gerettet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.