Andi Knoll

Der DJ und Radio-Mann hat den Sprung ins Fernsehen geschafft. Dafür ist er jetzt für eine KURIER ROMY als "Beliebtester Show Entertainer" nominiert.

Nach seiner Matura arbeitete der Innsbrucker Handelsakademiker Andi Knoll als Moderator für diverse Südtiroler Privatradios. Im Dezember 1993 führte ein Assessment-Center den jungen Talker nach Wien, seine Ö3-Karriere begann im Jänner 1994 mit einem Praktikum beim Treffpunkt Ö3. Seither hat "Knolli" als Moderator von Ö3-Sendungen wie Hithotline oder Express und seinen Auftritten bei zahlreichen Ö3-Beachmanias und Mountainmanias in ganz Österreich sein fixes Fanpublikum und stellt seit 2002 auch wiederholt sein Können als TV-Moderator unter Beweis. Nach wie vor aber moderiert er monatlich eine Woche lang den Ö3-Wecker.

Von 1999 bis 2008 kommentierte Knoll die Song Contest-Übertragungen in ORF eins. 2007 moderierte Andi Knoll das tägliche ORF-eins-Magazin wie bitte?.2007 und 2008 kommentierte er vom roten Teppich am Life Ball. Seit 2002 moderiert er die jährliche Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards im ORF.

Im Sommer 2009 präsentierte Andi Knoll in Auf Wieder-Sehen Österreich in ORF eins Kultiges aus dem ORF-Archiv und Ende Jänner 2010 nahmen Prominente auf Andi Knolls Comedy Couch Platz. Im Februar 2011 stieg die Ranking-Show Österreich wählt - Moderation Andi Knoll.

( KURIER.at ) Erstellt am 05.12.2011