Chronik | Niederösterreich
15.12.2017

Amstetten: Getränkelaster verunglückte auf der A1

Tausende Flaschen lagen auf den Fahrbahnen.

Der Unfall eines mit Getränken beladenen Lkw hat am Freitagvormittag für Behinderungen auf der Westautobahn (A1) bei Amstetten-West gesorgt. Beide Richtungsfahrbahnen waren blockiert, berichtete der ÖAMTC. Die Staus erreichten jeweils mehrere Kilometer Länge. Der Club riet zum Ausweichen über die B1.

Laut Philipp Gutlederer vom Bezirksfeuerwehrkommando Amstetten hatte der Lkw auf der Fahrt in Richtung Wien die Leitschiene durchbrochen. Flaschen verteilten sich in der Folge auf beiden Fahrbahnen. Drei Feuerwehren rückten unter anderem „mit Mulden und Ladenkränen mit Greifern“, so Gutlederer, zu den Aufräumarbeiten aus.