Abheben beim Römerland Airstyle

© Bild: Frank Herzog

Einen Höhenrausch erleben die Besucher am Spitzerberg von 27. bis 28. August, wenn Spitzenstars ihr Können zeigen.

Einfach mal die Welt von oben betrachten - nicht nur Flugfans kommen bei der "Römerland Airstyle" Show am Flugfeld Spitzerberg voll auf ihre Kosten. Alle Interessierten haben die Möglichkeit, am letzten Augustwochenende allerlei spannende Vorführungen der heimischen und internationalen Flugstars zu bewundern. Die Besucher können auch selbst abheben, denn es gibt verschiedene Ausbildungskurse für Segel-und Motorflug.

Das beeindruckende Programm der größten Flugveranstaltung Ostösterreichs startet jeweils um 15 Uhr. Einige der bekanntesten Piloten der Airshow- und Kunstflugszene geben richtig Gas. Allen voran der Steirer Hannes Arch, Red Bull Air-Race Weltmeister und Peter Besenyei, Motorkunstflug-Weltmeister aus Ungarn.

Segelflug, Fallschirmspringen und Modellflugzeug-Vorführungen sind genauso dabei wie auch Eurofighter- Demonstrationen, bei denen die Piloten langsam und tief
über die Köpfe der Zuschauer fliegen.

Wer danach Lust bekommt, die Welt sofort von oben zu betrachten, kann an beiden Tagen Rund- und Schnupperflüge unternehmen. Wie Flugplatz-Chef Oppelmayer betont, ist Fliegen heute nicht mehr elitär, sondern ein durchaus leistbares Hobby geworden.

Auch für Familien wird einiges geboten: Passend zur Ausstellung "Erobern-Entdecken-Erleben im Römerland Carnuntum", in deren Rahmen die Airshow stattfindet, reisen Kinder spielend durch die Zeit der Luft-Eroberung. Preislich ist die Veranstaltung ebenfalls familienfreundlich - 3 Euro kostet der Eintritt für Kinder, 15 Euro für Erwachsene.

Info Römerland Airstyle, Airfield Spitzerberg, 27. und 28. August, jeweils ab 9 Uhr, Airshows ab 15 Uhr. www.spitzerberg.at

Erstellt am 05.12.2011