51-Jähriger seit Weihnachten spurlos verschwunden

Foto: SiD NÖ

Wiener Neustadt – Die Polizei steht vor einem Rätsel. Bereits seit dem 23. Dezember des Vorjahres fehlt von einem 51-jährigen Wiener Neustädter jede Spur.

Harald H. wurde am Tag vor dem Heiligen Abend zum letzten Mal in der Nähe seiner Wohnung in Wiener Neustadt gesehen. Der 51-Jährige war zu dem Zeitpunkt arbeitslos und pflegte nur wenig gesellschaftliche Kontakte. Da er alleine lebt, fiel sein plötzliches Verschwinden auch nicht sofort auf. Seit einiger Zeit ist jedoch die Fahndungsgruppe des nö. Landeskriminalamtes mit dem Verschwinden des Mannes betraut. H. ist auf Grund seiner Erscheinung eher als auffällig einzustufen: Er ist fast 1,90 Meter groß, hat etwa 80 Kilo und war zuletzt etwas schlanker als auf dem Lichtbild. Er hat braun-graue Augen, graue Haare und möglicherweise einen Vollbart sowie einen Ohrring im rechten Ohr. Hinweise:  059133/30/3333.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?