ÖVP macht Tempo

© /ÖVP

Gemeinlebarn
09/30/2016

400 Unterschriften für neuen Kindergarten

ÖVP will neue Einrichtung, SPÖ blockt ab.

In Gemeinlebarn, einer Katastralgemeinde von Traismauer im Bezirk St. Pölten, gehen die Polit-Wogen hoch. Grund: Die ÖVP fordert vehement die Errichtung eines Kindergartens, die SPÖ blockt jedoch ab.

Laut Stadträtin Veronika Haas und Ortsparteiobmann Adolf Bauer gäbe es für 20 zweieinhalbjährige Kinder derzeit keinen Kindergartenplatz. "Dieser Zustand ist inakzeptabel und nicht zu tolerieren", sagen sie. Am vergangen Mittwoch brachte die Volkspartei deshalb einen Dringlichkeitsantrag zum Bau eines zweigruppigen Kindergartens in Gemeinlebarn im Gemeinderat ein. Dabei konnten sie 400 Unterschriften von Unterstützern der Initiative vorlegen.

Doch die SPÖ ist gegen ein Projekt. "Es gibt aus unserer Sicht keinen Bedarf", sagt Bürgermeister Herbert Pfeffer. Er verweist zudem auf das Kindergartenzentrum in Traismauer, das bei Bedarf auch ausgebaut werden könne. Nachsatz: "Traismauer besteht aus neun Katastralgemeinden. Wenn wir in einer ein derartiges Projekt umsetzen, melden sich alle anderen auch. Das wäre schon aus logistischer Sicht ein Wahnsinn."

In der ÖVP schüttelt man über diese Argumentation den Kopf. "Ein Neubau in Gemeinlebarn wäre sinnvoller, effektiver und auch viel günstiger."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.