Chronik | Niederösterreich
07.04.2017

17-jähriger Lenker übersah Motorradfahrer - tot

Der tödliche Verkehrsunfall ereignete sich auf der Landestraße 45 im Bezirk Tulln.

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich Donnerstag Nachmittag im Bezirk Tulln ereignet. Gegen 15:35 Uhr wollte ein 17-Jähriger mit seinen Pkw von der Landesstraße 45 links in die Landesstraße 2171 einbiegen. Dabei übersah er aus bisher unbekannter Ursache einen entgegenkommenden 54-jährigen Motorradfahrer.

Durch den Zusammenstoß stürzte der 54-Jährige vom Motorrad und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 17-jährige erlitt leichte Verletzungen.

Am Pkw sowie am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden. Die Feuerwehr barg die Unfallfahrzeuge und entfernte die Wrackteile aus dem Kreuzungsbereich.