Zuwachs im Militärhunde­zen­trum

Foto: HBF/Andy Wenzel

Entzückende Neuzugänge gibt es im Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch.

Vergangene Woche wurden die vier Rottweilerwelpen auf die Namen Mister, Mike, Mara und Mary getauft. Der prominente Taufpate ist Landeshauptmann Hans Niessl. Am Festakt nahm auch Verteidigungsminister Norbert Darabos teil und ehrte zwei erfolgreiche Militärhundeführer. Andreas Hauk machte gemeinsam mit seinem dreijährigem Hund "Egoist vom Satansberg" bei der Ausscheidung für die österreichische Nationalmannschaft den ersten Platz. Petra Schneidhofer wurde mit ihrem "Blaze vom Satansberg" Vizechampion bei den Swiss Open 2010.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?