© KURIER/Gsellmann

Chronik Burgenland
12/05/2011

Wo Berührungsangst ein Fremdwort ist

Seit zehn Jahren werden Menschen mit Behinderungen in der Tagesstätte in Frauenkirchen betreut. Am Sonntag wird das Jubiläum gefeiert.

von Theresa Gsellmann

Mit großem Überschwang werden Besucher der Tagesstätte für Menschen mit besonderen Bedürfnissen begrüßt. Ohne zu zögern werden Hände geschüttelt, geplaudert und auch gleich Umarmungen ausgetauscht. "Die Klienten haben keine Scheu, sie gehen direkt auf die Leute zu", sagt Elisabeth Deutsch, die Leiterin des SeneCura Sozialzentrums.

Die Gruppe ist in Vorfreude auf das Fest am Sonntag, bei dem das zehnjährige Bestehen gefeiert wird. Von 10 bis 17 Uhr werden die Gäste durchs Haus geführt und mit Vorführungen, Gulasch und Gratis-Bier bei guter Laune gehalten.

Therapie 

In der Tagesstätte werden derzeit 22 Menschen mit körperlichen oder geistigen Schwer- und Schwerstbehinderungen betreut. Die Klienten werden mit einem Shuttlebus oder von der Familie gebracht. Dann wartet ein abwechslungsreiches Programm mit gemeinsamen Essen, Ausflügen, Basteln und Singen und Therapiestunden.

"Bei uns geht es um Beziehungsarbeit. Wir können nicht jeden Tag unser Programm durchziehen, weil wir vorher schauen müssen, wie es den Leuten geht und was in ihrer momentanen Tagesverfassung möglich ist", betont Deutsch.

Einer der Klienten ist der 18-jährige Aaron Meidlinger. Er mag vor allem die Nachmittage, an denen Spaziergänge auf dem Programm stehen. "Und am Computer schreibe ich auch gern", sagt der junge Mann, der im Rollstuhl sitzt. Er weiß ganz genau, was er will. Nämlich in zwei Jahren einen Platz in der so genannten Anlehre, wo er dann "Männerarbeit wie Holzarbeit" erledigen kann. In der Anlehre, die zum Sozialzentrum gehört, gibt es zwölf Plätze für Jugendliche, die in Begleitung einfache Dienstleistungen durchführen. Sie werden für die Gartenpflege bei Senioren, Verteilaktionen für die Gemeinde oder in der Waschküche eingesetzt und bekommen dafür Taschengeld.

Neben der Anlehre sind im Sozialzentrum auch eine Tagesbetreuung für ältere Menschen mit Behinderungen sowie eine Wohngemeinschaft und teilbetreutes Wohnen untergebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.