© Roland Pittner

Chronik Burgenland
05/09/2012

Überholmanöver endete tödlich

73-Jährige aus Rechnitz verstarb noch an der Unfallstelle. Arbeiter in Steinbruch von Maschine erfasst und schwer verletzt.

Eine Serie von Unfällen mit einer Toten und zwei Schwerverletzten hielt die Einsatzkräfte am gestrigen Dienstag auf Trab: Tödlich endete ein Überholmanöver auf der B 63 bei Großpetersdorf für Ingeburg M. aus Rechnitz. Die 73-Jährige wollte mit ihrem Ford Ka einen Traktor überholen. „Sie fuhr am Traktor vorbei und touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug, in einen zweiten Pkw krachte sie dann frontal hinein", sagt Feuerwehrkommandant Oliver Class im KURIER-Gespräch.

Der Kleinwagen der Rechnitzerin kollidierte mit einem Pick-Up, ihr Fahrzeug wurde komplett zerstört. Der angeforderte Notarzt konnte nichts mehr für die Pensionistin tun, sie erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Insassen der anderen beiden Fahrzeuge wurden leicht verletzt ins Krankenhaus nach Oberwart gebracht. Die B 63 war mehrere Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt, während Sachverständige die Unfallstelle untersuchten.

Arbeitsunfall

Kurze Zeit später mussten Notarzt und Exekutive erneut im Bezirk Oberwart ausrücken: Ein schwerer Arbeitsunfall hatte sich im Steinbruch von Rumpersdorf, einem Ortsteil der Gemeinde Weiden bei Rechnitz, ereignet. Ein 53-jähriger Mann aus Neumarkt im Tauchental wurde dabei schwer verletzt. Der Südburgenländer wollte ein verkeiltes Eisenstück aus der Steinmahlmaschine lösen, dabei wurden seine linke Hand und sein linkes Bein erfasst, erklärte ein Polizist auf KURIER-Anfrage.

Noch auf der Maschine wurde der Schwerverletzte erstversorgt und dann in einer Baggerschaufel direkt zum Notarzthubschrauber gebracht, der einige Meter weit entfernt

gelandet war. Anschließend wurde er ins Krankenhaus nach Oberwart geflogen.
Der dritte Unfall ereignete sich in auf der Wienerstraße in Oberwart: Dabei prallte ein 15-Jähriger mit seinem Moped gegen den Pkw eines 49-jährigen Mannes aus Bocksdorf. Der Bursche wurde schwer verletzt mit der Rettung in das örtliche Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.