Sägen, Flex und Bohrmaschinen gestohlen

Polizeiauto
Foto: KURIER/Deutsch

Bezirk Jennersdorf: Kriminelle brachen Garage auf und entwendeten Werkzeug.

In der Nacht auf Donnerstag schlugen Einbrecher in Rudersdorf und Deutsch Kalten­brunn, Bezirk Jennersdorf, zu. In Rudersdorf brachen sie ein Garagentor auf, nachdem die Täter über den Zaun gekommen waren und stahlen daraus vier Motor- bzw. Kreissägen, fünf Bohrmaschinen, ein Schleifgerät, eine Flex, einen Winkelschleifer, einen Hydromotor und weitere Elektrowerkzeuge sowie zwei Bewegungsmelder. Auf diesem Gelände wurden sämtliche Bewegungsmelder und Beleuchtungskörper heruntergeschlagen. In Deutsch Kaltenbrunn dürften die Täter das Gelände nach verwertbaren Sachen abgesucht haben. Gestohlen wurde hier nichts. Die Gesamtschadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden, berichtet die Landessicherheitsdirektion Burgenland.

Mit roher Gewalt zwängten Kriminelle in der Nacht auf Donnerstag die Tore zweier benachbart liegenden Lagerhallen in Nikitsch, Bezirk Oberpullendorf, auf und drangen in die Gebäude ein.

Aus der ersten Halle stahlen sie einen Abschleppwagen. In der nächsten Halle, in der landwirtschaftliche Geräte standen, waren die Einbrecher auf Treibstoff scharf. Aus einem Mähdrescher-Tank pumpten sie 200 Liter Diesel ab.

Ein Zusammenhang mit einem Einbruch in Nikitsch in der Nacht zum Mittwoch, bei dem ein Pritschenwagen gestohlen wurde, kann laut Polizei nicht ausgeschlossen werden.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?