© ROLAND PITTNER/Roland Pittner

Chronik Burgenland
12/05/2011

Pannonisches Bio-Popcorn

Österreichweit einzigartig: Gesunder Knabberspaß aus biologischer Landwirtschaft von Bäuerin Martina Schmit.

Seit nunmehr zwölf Jahren hat Martina Schmit aus Zagersdorf ihren 110 Hektar großen Betrieb komplett auf bio umgestellt, seit rund einem Jahr bietet die Bio-Bäuerin ein Produkt an, das sonst nur sehr schwer zu finden ist: Bio- Popcorn.
"Laut unseren Informationen sind wir derzeit der einzige Bio-Betrieb in Österreich, der Bio-Popcorn kultiviert. Meine Familie und ich sind während eines Fernsehabends auf die Idee gekommen, Popcorn selbst zu produzieren, da wir auf der Suche nach hybridfreiem, biologischem Popcorn einfach nicht fündig wurden", erzählt Schmit von der Initialzündung für ihre schmackhafte Bio-Rarität.

Der Herstellungsprozess von Bio-Popcorn gestaltet sich schwierig. Schon für die Suche nach hybridfreiem Mais-Saatgut benötigte die Bäuerin einen längeren Zeitraum, ehe sie bei einer niederösterreichischen Firma fündig wurde und die zu Beginn geringe Menge nach und nach selbst vermehrte.

Ein Faktor beim Anbau von Bio-Popcorn ist besonders entscheidend: "Es darf im Umkreis von 250 Metern zu unserem Feld kein anderer Mais stehen. Ansonsten würde dieser durch den Wind unser Popcorn bestäuben, was zur Folge hätte, dass es dann nicht mehr ,poppt'", erklärt die Landwirtin, die sich nach der Ernte höchstpersönlich davon überzeugt, dass kein fremder Mais in ihr Bio-Popcorn gelangt ist.

Gesundes Produkt

Was die wenigsten wissen: Popcorn ist im Grunde genommen ein nahrhaftes und gesundes Produkt und reich an Ballaststoffen, Kalium und Vitaminen. "Das Problem bei handelsüblichem Popcorn besteht darin, dass dieses mit schädlichen Transfetten versehen ist und somit auf künstliche Weise zum ,Poppen' gebracht wird.", legt Schmit offen, warum Popcorn bei Gesundheits-Freaks verpönt ist.

Ein weiteres Verkaufsargument für ihren Urkorn-Mais sei der Preis: "Meine Produkte, die es Ab-Hof und bei ausgewählten Greißlern zu kaufen gibt, kosten genauso viel wie konventionelle Produkte im Supermarkt."

Neben Popcorn hat sich Schmit einer weiteren Besonderheit zugewandt, nämlich der Verarbeitung von Bio-Kürbissen - Kürbiskernöl-Seife und Kürbis-Schokolade inklusive.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.