Chronik | Burgenland
14.03.2014

Schlechte Noten für Ausbau

Umweltbundesamt und Grüne stellen Plänen kein gutes Zeugnis aus.

Das Design Outlet Center Parndorf ist bereits jetzt das größte Factory Outlet Center Mitteleuropas. Nun sollen zu den rund 32.000 m² Verkaufsfläche 4000 dazukommen. Die Parkplätze sollen von 2867 auf 4166 aufgestockt werden. Den Grünen ist diese Ausweitung ein Dorn im Auge. "Statt einem weiteren Megaprojekt sollen die Ortszentren wieder belebt werden, damit Einkaufen auch ohne Auto möglich ist", erklärt Grüne Nationalrätin Christiane Brunner. Außerdem befürchten die Grünen eine zusätzliche Verkehrsbelastung für die Region.

Zu viele Parkplätze

Die Bedenken der Grünen werden vom Umweltbundesamt gestützt. Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP), die erstmals für den Ausbau der Phase 5 notwendig ist, kommt das Umweltbundesamt zu dem Schluss, dass die Auswirkungen auf die Umwelt in den Projektplänen unzureichend dargestellt sind. So ist zum Beispiel die Berechnung des Gesamtverkehrs nicht nachvollziehbar. Der Lieferverkehr wird völlig ignoriert und die Anzahl der geplanten Parkplätze übersteigt bei Weitem den Anforderungen des Burgenländischen Raumplanungsgesetzes. Demnach sind pro 100 Verkaufsfläche mindestens sechs Stellplätze vorgesehen. Das wären nach Fertigstellung von Phase 5 mindestens 2152 Parkplätze. Geplant sind aber 4166. Das könnte sich negativ auf die Bodenfunktionen auswirken.

Parndorfs Bürgermeister Wolfgang Kovacs kann die Kritik der zusätzlichen Verkehrsbelastung nicht nachvollziehen. "Die Flächen sind als Bauland gewidmet und das Verkehrskonzept ist dementsprechend darauf ausgerichtet. Der Autobahnanschluss ist direkt vor der Tür." Der Ortschef hebt hervor, dass der Ausbau zusätzliche Arbeitsplätze bringt und daher ein Gewinn für die Region ist. "Dass sich Betriebe auch im Ortskern ansiedeln sollen, unterstütze ich. Das funktioniert in Parndorf aber recht gut", sagt Kovacs.

Die Entscheidung in der UVP liegt bei der Landesregierung. "Ein abschließendes Ergebnis ist noch ausständig. Es sind noch einige Verbesserungen notwendig", erklärt Franz Csillag vom Referat für Umweltschutz und Verkehr.

Die Grünen fordern jedenfalls eine ordentliche Darstellung des Projekts mit allen Auswirkungen. "Die Bevölkerung muss wissen, was da wirklich auf sie zukommt", sagt Brunner.

Die Outlet Center Parndorf GmbH war aufgrund des laufenden Verfahrens zu keiner Stellungnahme bereit.