GD Julius Marhold wurde verabschiedet

© Raiffeisen

Raiffeisen
09/18/2013

Lob, Gold und Kunst für längstdienenden General

Nach 31 Jahren an der Spitze der Raiffeisenlandesbank wurde Julius Marhold vor großem Publikum verabschiedet.

Vergessen Sie Ihre Frage nicht“, gab Christian Konrad der Moderatorin in seiner unnachahmlichen Art zu verstehen, wer wirklich das Wort führt – um dann ein Hohelied auf Julius Marhold zu singen, der sich Ende Juli als Vorsitzender des Vorstandes der Raiffeisenlandesbank (RLB) Burgenland zurückgezogen hat und am Montagabend im Kulturzentrum Eisenstadt vor großem Publikum verabschiedet wurde.

Wie tief verankert der 65-jährige Marhold nach fast 40 Jahren bei Raiffeisen – 31 davon als General – in der Gesellschaft des Landes ist, wurde durch die rund 400 Gäste belegt, die dem Spitzenbanker die Hand schüttelten. Da stellte sich auch SPÖ-Landeshauptmann Hans Niessl geduldig in die lange Reihe der Gratulanten, am Ehrentisch saß er dann ebenso neben Marhold wie LH-Vize Franz Steindl, Umweltminister Niki Berlakovich (beide ÖVP) und die Spitzen von RaiffeisenKonrad (Aufsichtsratschef der RLB NÖ-Wien), Walter Rothensteiner (Generaldirektor der Raiffeisen Zentralbank und Generalanwalt des Österreichischen Raiffeisenverbandes), Erwin Hameseder (Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien) und Karl Sevelda, General der Raiffeisen Bank International. Unter den Gästen auch fast die gesamte Landesregierung und Altbischof Paul Iby.

Konrad rühmte den Überblick Marholds und meinte damit mitnichten bloß das körperliche Gardemaß des sportlichen Bankers, sondern vor allem die umsichtige Führung der RLB, deren Kundeneinlagen in der Ära Marhold um 249 Prozent auf 909 Millionen Euro (2012) gestiegen sind. Auch dafür erhielt der „mit Abstand längstdienende Generaldirektor“ einer Landesbank aus den Händen des Generalanwalts die Raiffeisennadel in Gold – Marhold ist erst der 25. Empfänger dieser handverlesenen Auszeichnung. Erwin Tinhof, Aufsichtsratspräsident der RLB Burgenland, und der neue General Rudolf Könighofer überraschten Marhold zum Abschluss mit einem Bild von Sepp Laubner.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.