© kba/dsc_0093.jpg

Parndorf
08/22/2013

Lange Einkaufsnacht lockte Massen ins Outlet Center

Bereits am Vormittag gab es kilometerlange Staus. Vor allem Designer-Marken waren beim Late-Night-Shopping gefragt.

Die Aussicht auf ein langes Einkaufsvergnügen bis 23 Uhr und auf das eine oder andere Schnäppchen lockten am Donnerstag Heerscharen von Besuchern in das McArthur Glen Outlet Center nach Parndorf. Rund um das Center war es bereits am Vormittag zu kilometerlangen Staus gekommen. Autofahrer, die von der B50 von Eisenstadt anreisten, kamen nur im Schritttempo voran. Auf der A 4 und der B10 war die Situation nicht viel besser. „Am Nachmittag hatten sich die Staus aber gelöst“, sagt ein Polizist.

Auch bei der Parkplatzsuche hatte so mancher Besucher seine liebe Not. Parklotsen bemühten sich, den Besuchern die An- und Abreise zu erleichtern. Die Schlange der parkenden Autos reichte bis zur Firma Mareto, die außerhalb des Einkaufszentrums liegt, zurück.

Auch im Center selbst ging es hoch her. Vor so manchem Geschäft standen die Besucher angestellt, vor einigen Shops mussten Schnäppchenjäger warten, bis sie ins Geschäft gelangten.

Karoline Ritter, Shopmanagerin von Samsonite, berichtete, dass bei einigen Geschäften nur eine begrenzte Anzahl von Einkaufenden ins Geschäft gelassen werde, da der Ansturm sonst nicht zu bewältigen sei. Es lasse sich aber sagen, dass bereits am Nachmittag der Umsatz im Vergleich zum letzten Jahr dieser Tageszeit überschritten worden war.

Rabatte

Rabatte auf die Ware gab es nicht nur ab 18 Uhr – dem offiziellen Beginn des Late- Night-Shoppings – sondern schon ab Geschäftsöffnung am Vormittag. Das berichtet auch Philipp Kirkovits, Mitarbeiter im Burton-Geschäft: „Jedes Geschäft muss mindestens drei Angebote mit minus 80 Prozent vom Originalpreis anbieten, bei uns gibt’s den Rabatt auf Snowboardhelme, -jacken und -hosen.“

Bettina Krenn, 19, aus Neusiedl am See bummelte bei Mango. „Ich schaue eigentlich mehr und bin weniger zum Kaufen hier.“ Die Anreise der jungen Nordburgenländerin war wohl bequemer als so manche andere: Sie fuhr gemütlich mit dem Moped über eine Seitenstraße ins Outlet Center.

Exakte Besucherzahlen konnte man von Seiten des McArthur Glen Outlet Centers am Donnerstagabend noch nicht liefern. Dem Trend nach zu urteilen rechnete man aber in den frühen Abendstunden damit, dass die Besucherzahlen aus dem Vorjahr übertroffen würden. 2012 kamen etwa 50.000 Personen zum Late-Night-Shopping. Besonders begehrt seien heuer laut McArthur Glenvor allem Top-Designer-Marken sowie Sportartikel gewesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.