© APA/HELMUT FOHRINGER

Chronik Burgenland
10/11/2012

Jois als neues Ziel einer Bande

Einbrecher haben ein Auto, drei Baumaschinen und Diesel gestohlen. An einem weiteren Pkw sind sie gescheitert.

Während die Bevölkerung in Pamhagen schön langsam ein bisschen aufatmen kann, weil nachtaktive Einbrecher und Diebe, die in den vergangenen Monaten in der kleinen Ortschaft nahe der ungarischen Grenze sehr aktiv gewesen waren, abgezogen zu sein scheinen, sind jetzt die Joiser die Leidtragenden von organisierter Kriminalität.

In der Nacht auf Dienstag schlugen die unbekannten Täter an drei unterschiedlichen Tatorten zu – die Polizei geht davon aus, dass es sich um ein und dieselben Täter handelt. Die Bilanz: ein Pkw, drei Baumaschinen und Diesel wurden gestohlen. Beim Versuch, einen weiteres Auto aufzubrechen, scheiterten die Kriminellen schließlich.

Die Täter stahlen zunächst einen auf einem privaten Parkplatz abgestellten VW Passat. Sie dürften laut Landespolizeidirektion Burgenland auch für den Einbruch in einen Metallcontainer verantwortlich sein.

Aus dem Container auf einem Firmenareal stahlen die Täter einen Abbruchhammer sowie einen Vibro­stampfer und eine Vibrationsplatte – allesamt Baumaschinen, die zum Verdichten des Bodens verwendet werden. Aus einem Bagger und einem weiteren Fahrzeug zapften die Diebe eine vorerst noch unbekannte Menge Diesel ab.

Damit nicht genug, wollten sie auch noch einen VW Caddy stehlen. Die Eindringlinge rissen das Schloss der Fahrertür heraus und wollten danach die Zündung kurzschließen. Eine Wegfahrsperre verhinderte schließlich laut Polizei, dass die Unbekannten mit dem Wagen das Weite suchten. Die Höhe des Gesamtschadens stand zunächst nicht fest.

Im Fall der in den vergangenen Tagen in Jois gestohlenen Frauscher Elektroyacht können die Beamten noch keinen Ermittlungserfolg aufweisen. Von dem Boot fehlt laut Polizei weiterhin jede Spur.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.