Gols: Bewährtes Fest für Jung und Alt

© Bild: KURIER/Gesellmann

Das Volksfest soll von 12. bis 21. August Zigtausende Besucher in die Weinbau-Gemeinde locken und die Wirtschaft beleben.

Vor 44 Jahren hat es als Ortsweinkost begonnen, heute ist das Golser Volksfest eines der erfolgreichsten Events im Burgenland. "Bei uns gibt es Angebote für Jung und Alt. Auch heuer setzen wir wieder auf die bewährte Kombination von Unterhaltung, Information und Kultur mit Bezirksweinkost und Vergnügungspark", sagt Bürgermeister Hans Schrammel.
Dieses Jahr wird das Fest von 12. bis 21. August über die Bühne gehen.

Von der Wirtschaftskrise habe man in Gols noch nichts bemerkt. "Die Krise hält ja schon seit 2008 an. Aber wir hatten auch in den vergangenen Jahren so wie sonst auch um die 100.000 Gäste." Mit dieser Besucherzahl rechne man auch heuer.

Neuheiten

Aber auch die Zahl der Aussteller, die bei der Wirtschaftsmesse Pannonia 2011 ihre Produkte präsentieren und informieren, sei mit etwa 250 konstant geblieben. Auch Aussteller aus den Nachbarländern würden ihre Ware feil bieten. Die Besucher können sich über Neuheiten der verschiedenen Branchen, insbesondere dem Bau- und Einrichtungsbereich, landwirtschaftlichen Maschinen und Autobereich informieren. Forcieren wolle man aber auch die Präsentation von Windkraft und Fotovoltaik.

Die Präsentationsmöglichkeit bei dem Fest dürfte sich für die Aussteller jedenfalls bezahlt machen: Ein Autohändler etwa soll dem Vernehmen nach im Vorjahr bei der Pannonia durch das Golser Volksfest 23 Pkw an den Mann bzw. die Frau gebracht haben.

Sinnesfreuden

Auf ihre Kosten werden beim Golser Volksfest jedenfalls auch Genießer edler Rebensäfte kommen. Die Winzer der Region werden mit etwa 600 Weinen in einer breiten Sortenvielfalt vertreten sein. Und beim "Kultursommer" werden heimische Künstler die Palette ihrer kreativen Arbeiten zeigen. Die musikalischen Darbietungen reichen von Volksmusik bis zum Pop. Wenn beim Volksfest selbst Musikgrößen wie Rainhard Fendrich, die Spider Murphy Gang oder die Edlseer auf der Bühne stehen, brodelt es wieder im Festzelt.

Erstellt am 05.12.2011