Der abgesprungene Reifen des Krans wurde vom Fahrzeug weggeschleudert

© /Stadtfeuerwehr Pinkafeld

Pinkafeld
06/15/2016

Feuerwehreinsatz: Autokran verlor Reifen

Stadtfeuerwehr musste Ölspur von Straße beseitigen

Mittwochfrüh wurde die Stadtfeuerwehr Pinkafeld zu einem Öl- Einsatz zwischen Pinkafeld und Grafenschachen, Bezirk Oberwart, alarmiert. Die Stadtfeuerwehr Pinkafeld rückte mit drei Fahrzeugen und neun Mann aus. Bei einem Autokran sprang aus ungeklärter Ursache der Reifen von der Felge und einige Hydraulikleitungen wurden beschädigt. Der Reifen wurde mehrere Meter weggeschleudert.

Das Hydrauliköl verschmutzte die Straße. Die Stadtfeuerwehr brachte Bindemittel aus, um die Straße zu reinigen. Die Reparatur des Autokrans wurde vor Ort von einem Serviceteam durchgeführt. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.