(Symbolbild)

© KURIER/Reinhard Vogel

Bezirk Mattersburg
06/17/2016

Burgenland: Siebenjähriger Bub im Pool der Eltern ertrunken

Mit Hubschrauber unter Reanimation nach Wien gebracht. Alle Bemühungen der Ärzte vergeblich.

Ein siebenjähriger Bub ist am Donnerstag im Bezirk Mattersburg im Pool der Eltern untergegangen und ertrunken. Das bestätigte die Polizei am Freitag. Der Verunglückte wurde unter Reanimation in das Wiener Donauspital geflogen. Alle Bemühungen der Ärzte waren letztendlich vergeblich, sagte Christoph Mierau, Sprecher des Wiener Krankenanstaltenverbundes, auf Nachfrage der APA.

Laut Landessicherheitszentrale Burgenland waren der Notarzthubschrauber Christophorus 3 sowie ein Rettungsteam und ein First Responder (speziell ausgebildeter Ersthelfer, Anm.) im Einsatz. Die Polizei werde keine weiteren Details zu dem Unfall bekanntgeben, hieß es weiter.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.