© apa

Burgenland
07/25/2015

Eisenstadt: Leiche im Schlosspark gefunden

Bisher keine Hinweise auf Fremdverschulden am Tod des etwa 65-jährigen Mannes festgestellt.

Im Schlosspark Eisenstadt ist Samstag früh eine männliche Leiche gefunden worden. Erste Ermittlungen brachten keine Hinweise auf Fremdverschulden oder Gewalteinwirkung, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit. Ein Spaziergänger, der mit seinem Hund unterwegs gewesen war, hatte den Toten unter einem Gebüsch entdeckt.

Die Identität des Mannes, der keine persönlichen Gegenstände bei sich hatte, war zunächst ungeklärt. Sein Alter wurde auf 50 bis 65 Jahre geschätzt. Laut Polizei hatte er - bei diesen sommerlichen Temperaturen auffällig - mehrere Teile Oberbekleidung getragen.Der Todeszeitpunkt dürfte einige Zeit zurückliegen, hieß es. Eine gerichtliche Obduktion wurde angeordnet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.