Was dein WLAN über dich verrät...

Menschen geben ihren kabellosen Internetverbindungen die skurrilsten Namen. Wer nach Netzen sucht, kann viel über seine Umgebung erfahren.

Mit dem WLAN verhält es sich ein bisschen wie mit Freunden. Ganz nach dem Prinzip: "Zeig mir dein WLAN und ich sag dir, wer du bist". Und da man heute mit so gut wie jedem Handy die Netze in der Umgebung durchsuchen kann, verrät man mit der Namensgebung oft mehr, als einem vielleicht lieb ist.

Die besten WLAN-Namen samt frei assoziierter Nutzerbeschreibung zum Durchklicken. Postet auch die besten Netzwerk-Namen aus eurer Umgebung...

Netzwerk-Name: Meins (Schmalzhofgasse, Wien) - vermutlich Einzelkind, geizig, stellt hohe Besitzansprüche. Dialektischer Infomat (Hirschengasse, Wien) - pseudointellektueller Nerd, der gerne Schwarz trägt und heimlich in seine Stiefschwester verliebt ist. Ich kann euch ficken hören (Margaretenplatz, Wien) - eindeutige Botschaft an die Nachbarn! Pulp Fiction (Neustiftgasse, Wien) - vermutlich männlich, mag Gangster-Filme, begeisterter Tarantino-Fan. Ladies (Blindengasse, Wien) - Frauen-WG, selbstsichere Damen mit viel Lebensfreude und möglicherweise Leidenschaft für Schuhe. Don Wlan (Nußdorferstraße, Wien) - steht vermutlich auch auf Gangster-Filme, kennt alle drei Pate-Filme in- und auswendig. Sperma (Neustiftgasse, Wien) - irgendwie fixiert... flauschinet (Blindengasse, Wien) - diese Userin sitzt vermutlich auf einem Kuschelsofa mit einer Kuscheldecke und trinkt heiße Schokolade... Held (Westbahnstraße, Wien) - männlich, selbstverliebt oder ins Internet verliebt... Hausverstand (Siebensterngasse, Wien) - traut seinem Kasten mehr als sich selbst, geht lieber zu Billa einkaufen als zu Spar. Blabla (Webgasse, Wien) - steht dem Internet eher kritisch gegenüber oder ist nicht besonders kreativ... Dodl (Kaiserstraße, Wien) - Selbstbeschreibung? Naja, in solche Fällen kann das Internet schon helfen... Zoo Internet (Hirschengasse, Wien) - die ungewöhnlichsten Tiere und andere Kuriositäten findet man im Netz. KaDeWe (Westbahnstraße, Wien) - Möchtergern-Berliner? Kaffeemühle (Stollgasse, Wien) - Genussmensch, Kaffeeliebhaber, gemütlich Kräuterlimonade (Lerchenfelderstraße, Wien) - eine Hommage an das Lieblingsgetränk, mag Almdudler lieber als Cola. Sonnentankstelle (Lerchenfelderstraße, Wien) - Nerd, der die Bildschirmstrahlung der Sonnenstrahlung vorzieht. Juli Juli (Laudongasse, Wien) - Hoffnungsvoller Sonnenanbeter oder Fan einer deutschen Pop-Band. Oder beides? Uschis Home Lan (Josefstädterstraße, Wien) - wird von ihren Freunden Uschi genannt, ist nicht besonders kreativ... Zeitungsente (Lindengasse, Wien) - war einfach zu entlarven. Dieses Netztwerk gehört dem KURIER-Haus. Ein bisschen Selbstironie hat ja noch niemandem geschadet.
(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?