"SNF": Ohne Höschen und mit viel Promille

Molti, Pichler, Tara und Co sorgen in der vierten Staffel von "Saturday Night Fever"mit Sauftouren und derben Sprüchen wieder für Unterhaltung auf ATV.

Mit der Doku-Soap "Saturday Night Fever" ist ATV ein Coup gelungen: Die letzte Staffel hatte einen beachtlichen Marktanteil von 25 Prozent bei den 12-29-Jährigen, in Spitzenzeiten waren über 300.000 Zuseher dabei, wenn sich junge Burschen und Mädchen beim Partymachen von der Kamera begleiten ließen. 

Nach einer kurzen Verschnaufpause gibt jetzt wieder Nachschub für alle Freunde von "SNF". Die vierte Staffel startet am Dienstag mit neuen Sauftouren und Aufrissmanövern von Molti (rechts), Spotzl, Pichler (Mitte) und Eigi (links).

Molti wird in den neuen Folgen erstmals ... ... schmusend vor der Kamera zu sehen sein. Bisher waren dem Bilderbuch-Proleten die Frauen immer zu hässlich oder zu dick (nicht aber zu dumm) gewesen. In den vorigen Staffeln gab es von ihm stets den Standardspruch "Des is a Percht" zu hören. Nicht nur in Österreich treiben die mittlerweile landesweit bekannten Partykumpanen ihr Unwesen, auch nach Bratislava verschlägt es Pichler (im Bild) und Co in den neuen Folgen. Wie immer ist der Plan sich zunächst volllaufen zu lassen, um dann Mädls aufzureissen. Am erfolgreichsten war bis jetzt der ungeschlagene Aufreiss-König ... ... Spotzl (links). Aber auch Eigi (rechts) hat einige weibliche Fans. Seit die vier Jungspunde durch ihren dokumentieren Partymarathon bekannt wurden, gibt es auch eine größere Auswahl am Frauenmarkt zu verzeichnen. 

Die neu gewonnene Beliebtheit beim weiblichen Geschlecht nutzen Spotzl, Eigi und Pichler gerne, auch wenn der übermäßige Alkoholkonsum ihnen noch immer des Öfteren einen Strich durch die geplanten Bettgeschichten macht. Wieder mit dabei ist auch die obligat freizügig gekleidete Tara, die auf One-Night-Stands steht, Gleitgel schluckt, ... ... flotten Dreiern nicht abgeneigt ist, ohne Höschen an der Stange tanzt und uns in Staffel 3 lehrte, wie man mit Sexspielzeug hantiert. Erste Lehreinheit in der neuen Folge: Wie man sich beim Eislaufen kleidet, um Aufmerksamkeit zu erregen. Wir sind gespannt, was uns die 17-jährige Wienerin noch alles beibringen wird. Ihr Ex-Freund Robert, den Tara in den letzten Folgen von Staffel 3 in die Wüste schickte, ist auch mit von der "SNF"-Partie. Er versucht sein Frauen-Glück dieses Mal "am Land" und fährt nach Wr. Neustadt zum "Schnecken checken". Die neuen Folgen von "Saturday Night Fever" sind ab Dienstag, 11. Jänner um 20:15 auf ATV zu sehen.
(KURIER.at / mich) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?