Vielleicht einer Ihrer Vorsätze: Die Entfernung Ihres Tattoos mit Rechtschreibfehler? Zeigen Sie es uns! 

© buzzfeed.com

Schluss damit! Vorsätze für 2015 im Bild
12/18/2014

Schluss damit! Vorsätze für 2015 im Bild

Der KURIER belohnt Ihre Laster! Machen Sie (sich) ein Bild davon und senden Sie uns anonym, wovon Sie sich 2015 verabschieden wollen!

Um nur einige beim Namen zu nennen: Laster, Faible, Sucht, Manie, Makel, Drang, Frevel, Neigung, Gelüst, schlechte Angewohnheit, eine Schwäche für etwas, Sünde. Die Art und Anzahl der deutschen Begriffe, die unsere Laster beschreiben sollen, verrät: Es gibt deren viele.

Gute Vorsätze für 2015

Unbelastet von den Sünden, die sie in diesem Jahr begangen haben, nehmen sich die meisten Österreicher vor, am 1. Januar wieder ganz neu anzufangen und das eine, oder andere Laster aufzugeben. Und alle kennen wohl das Lied: "Morgen, ja morgen, fang I a neies Leb'n an!"

Wir wollen Sie heuer bestärken: Nennen Sie Ihre kleinen, oder großen Laster beim Namen! Nervt Sie Ihr Job? Essen Sie zu gerne Fettiges? Können Sie nicht einfach so an einer Cocktailbar vorbeigehen? Soll der Aschenbecher oder gar der Bauchspeck weg?

Visualisieren Sie Ihren Vorsatz für's neue Jahr! Machen Sie (sich) ein Bild, wovon Sie sich 2015 verabschieden wollen. Was soll Sie 2015 nicht mehr stressen? Auch Ihr Job kann ein Grund für Unzufriedenheit sein, oder der Drang, auf KURIER hinterfotzige Kommentare zu verfassen... Die originellsten, oder schlimmsten Laster bekommen bei Veröffentlichung auf kurier.at ein Honorar. Das sollte doch Anreiz genug sein, oder?

Visualisieren Sie Ihren Vorsatz fürs neue Jahr!

Machen Sie (sich) ein Bild, wovon Sie sich 2015 verabschieden wollen. Was soll Sie 2015 nicht mehr stressen? Auch Ihr Job kann ein Grund für Unzufriedenheit sein (jeder fünfte Österreicher denkt daran, den Job zu wechseln), oder der Drang, auf KURIER.at hinterfotzige Kommentare zu verfassen... Die originellsten, oder schlimmsten Laster bekommen bei Veröffentlichung auf KURIER.at ein Honorar. Das sollte doch Anreiz genug sein, oder?

Die ersten Einsendungen als Vorgeschmack (nicht kuratiert):

Via Scoopshot Bilder an uns senden:

Wenn Sie bei dieser Aufgabenstellung mitmachen wollen, dann laden Sie sich die Handy-App "Scoopshot" auf Ihr Smartphone. Den Link finden Sie in diesem Artikel über Scoopshot. Danach sollten Sie direkt in der App die Aufgabenstellung sehen und können Ihre Fotos hochladen. Die Redaktion wird die besten Vorsätze und skurrilsten Laster auswählen. Es winkt ein kleines Fotohonorar.

Einsendefrist ist der 28. Dezember.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.