© Reuters

Buzz
08/01/2012

Rihanna Favoritin bei MTV-Videopreisen

Mit je fünf Nominierungen gehen Rihanna und der kanadische Rapper Drake ins Rennen um die MTV Video Music Awards, die am 6. September in Los Angeles vergeben werden.

Die amerikanische R&B-Sängerin Rihanna und der kanadische Rapper Drake gehen mit je fünf Nominierungen als Favoriten in das Rennen um die MTV Video Music Awards. US-Sängerin Katy Perry hat bei der Verleihung der Videomusikpreise des Senders MTV vier Gewinnchancen. Nach Angaben der Veranstalter vom Dienstag wurden unter anderem auch Kanye West, Justin Bieber, Usher, Linkin Park und Coldplay für Preise nominiert. Die Trophäen werden am 6. September in Los Angeles zum 29. Mal vergeben.

Um den Top-Preis "Video des Jahres" konkurrieren mit Rihanna ("We Found Love"), Drake ("Take Care") und Katy Perry ("Wide Awake") auch Gotye ("Somebody That I Used To Know") und M.I.A. ("Bad Girls").

Vor der Preisverleihung können Musikfans online in 15 Kategorien für ihre Favoriten stimmen. Im vorigen Jahr hatte die neunfach nominierte Katy Perry drei Trophäen gewonnen, darunter mit ihrem Film zum Song "Firework" in der Sparte "Video des Jahres".

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.