Buzz 05.12.2011

Konzertabsage: Arena hat Behördenprobleme

© Bild: arena.co.at

Wegen fehlenden "Bauzustandbefunds" wurden für die September-Veranstaltungen keine Genehmigungen erteilt. Absage für The Pax Nicht Club.

Die für September geplanten Konzerte im ehemaligen Innenschlachthof der Wiener Arena können möglicherweise nicht stattfinden. Wie die Tageszeitung "Die Presse" (Samstagausgabe) berichtet, hat der Verein Forum Wien Arena von der Stadtverwaltung keine Bewilligung für die kommenden Veranstaltungen bekommen - aufgrund eines fehlenden " Bauzustandbefunds", wie es auf der Arena-Homepage heißt. Ein Konzert (The Void Union) musste bereits verschoben, ein weiters (The Pax Nicht Club) abgesagt werden. Für Montag sei die nächste Verhandlung angesetzt.

"Verwirrende Umstände"

"Die Umstände sind genauso verwirrend, wie die Stadtverwaltung selbst", heißt es in dem Statement auf der Homepage. Derzeit werde die Causa von mehreren Magistratsabteilungen behandelt, noch bestehe Hoffnung, dass die Bewilligung für die geplanten Events rechtzeitig kommt.

Auf Kosten der Arena...

Die Veranstalter nahmen auf der Arena-Website folgendermaßen zu den Ereignissen Stellung:
... aufgrund einzelner beamten der MA34/36 hat der verein forum wien arena keine bewilligung fuer die durchfuehrung der veranstaltungen im september, am gelaende des ehemaligen inlandschlachthof bekommen. dies wurde uns am dienstag (31.august), telefonisch mitgeteilt. daher waren wir bereits gezwungen die konzertdarbietung am 01.09. von The Void Union ins beisl zu verlegen. der heutige Pax Nicht Club muss leider komplett abgesagt werden!
der finanzielle verlust geht allein zu lasten des vereins. die verlorenen jobs bleiben ohne kompensation.

Erstellt am 05.12.2011