Buzz
05.12.2011

Frequency 2011 steht in den Startlöchern

Good Charlotte mussten in letzter Sekunde absagen, leider auch Simple Plan, The Vaccines und Florrie. Dafür ist das Wetter perfekt...

In St. Pölten startet heute (Donnerstag) das dreitägige Frequency-Festival. Am Dienstag wurde auf der Festivalseite gerade erst der "Ersatz" für Good Charlotte bekanntgegeben. 3 Feet Smaller spielen nun statt der US-Punk-Rock-Band um 18:30 Uhr auf der Hauptbühne (Race Stage). Beim Forestglade-Festival durften die Wiener dieses Jahr nicht zu so einer guten Abendszeit auftreten.

Neben Good Charlotte haben auch Simple Plan, The Vaccines und Florrie abgesagt. Ansonsten steht das Line-Up wie gehabt. Und auch das Wetter spielt perfekt mit. Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad startet heute eines der letzten großen Festivals diesen Sommer.

Tag 1 mit Seeed, Kaiser Chiefs und Interpol

Headliner des ersten Tages ist die Reggae- und Dancehall-Formation Seeed rund um Peter Fox. Weiters werden u.a. Beady Eye, die neue Band von Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher, Interpol und die Kaiser Chiefs erwartet. Die Veranstalter rechnen auch heuer mit täglich etwa 40.000 Besuchern.

Bisher kaum Probleme

Das Rote Kreuz, das sich für die Großveranstaltung mit acht Sanitäts-Stützpunkten gerüstet und personell insgesamt 450 Sanitäter eingewiesen hat, hat am gestrigen Mittwoch bereits 42 Versorgungsfälle registriert. Das Hauptproblem stellten Insekten dar: Rund 20 Personen ließen sich wegen Wespenstichen behandeln, eine Frau musste nach allergischer Reaktion notärztlich versorgt und ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Rest betraf kleine Verletzungen wie Schnitte, die sich Besucher u.a. beim Zeltaufstellen zuzogen.

Verkehrsmäßig gab es bisher kaum Probleme. Der Polizei lagen einige Anrainerbeschwerden wegen Verparkungen vor. Ein 23-jährige Ungar zeigte an, dass ihm am Mittwochnachmittag auf dem Festivalgelände sein abgelegter Rucksack - mit Kleidung und rund 30 Euro Bargeld - gestohlen wurde. Am Donnerstagvormittag waren viele Festivalgäste zu Fuß in der Stadt unterwegs und tummelten sich vor allem bei einem Lebensmittelmarkt, so die Polizei.

Deichkind, Kasabian und Foo Fighters

Für Freitag haben sich Acts wie Kasabian und Deichkind angekündigt, auch das britische Topmodel Kate Moss wird laut Veranstaltern ihrem Ehemann Jamie Hince, der mit seiner Band The Kills auftritt, zujubeln. Am Samstag spielen u.a. Foo Fighters, Chemical Brothers und Stereo MCs. Am Freitag und Samstag soll es ebenfalls bei hochsommerlichen Temperaturen weitgehend freundlich und trocken bleiben.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Bilder

  • Interview

  • Kritik

  • Hintergrund

  • Hintergrund

  • Bilder

  • Interview

  • Hintergrund

  • Reportage