Buzz
11.04.2012

Florence Welch war wochenlang betrunken

Nach einem argen Absturz verordnete sich Florence Welch, Sängerin der Band Florence And The Machine, jetzt ein Alkohol-Verbot.

Für Sängerin Florence Welch (25) von der Band Florence And The Machine ist Alkohol auf Tour tabu. "Alkohol ist nicht gut für die Stimme - und für mein Gewissen auch nicht", sagte sie dem Magazin "InTouch" (Donnerstag). "Aber hauptsächlich mache ich einen großen Bogen um Hochprozentiges, weil ich den Kater fürchte."

Während ihrer vergangenen Tournee sei sie wochenlang betrunken gewesen, bis sie eine sehr wilde Partynacht umdenken habe lassen: "Am Ende der Nacht hatte ich 17 Dirty Martinis gekippt, mein Handy verloren, mein Kleid zerrissen, einen Zahn verloren und im Zimmer einen Brand gelegt." Ihr Agent sei sauer, die Rechnungen für Drinks und Reparaturen sehr hoch und ihre Familie besorgt gewesen, erzählte die rothaarige Britin.