© Label

Cover-Art
12/06/2012

Die schlimmsten Cover-Sünden 2012

2012 war ein gutes Jahr für Musik, dafür teilweise ein schlechtes für deren Verpackung.

Es kommt auf die inneren Werte an", brachte uns schon die Oma bei. Und was für Menschen gilt, muss natürlich auch für alles andere gelten - auch für CDs. 2012 war ein gutes Jahr für die "inneren Werte" der Alben. Es gab Neues von Muse, Gossip, Die Antwoord und, und, und. So gut die Musik bei vielen Künstlern war, so schlecht war oft die äußere Verpackung und man fragt sich, was sich der zumeist teure Designer dabei wohl gedacht hat und ob er sich nicht doch nach einem neuen Job umsehen sollte. Natürlich, Geschmäcker sind verschieden. Trotzdem haben wir zwanzig der schlimmsten Cover-Sünden des Jahres gesammelt - zumindest in unseren Augen.

wor-gossip-500x500.jpg

wor-prinsthomas.jpg

wor-muse-500x500.jpg

c_DylanBob_Tempest.jpg

wor-maroon5-500x500.jpg

wor-soundgarden-500x500.jpg

worstcovers-lyttle2-500x445.jpeg.jpg

wor-tingtings.jpg

wow-cattledecapitation-500x500.jpg

wor-youngsmoke.jpg

wor-twodoorcinemaclub-500x500.jpg

wow-nikiandthedove-500x500.jpg

ZUOLOGY-500x500.jpg

mor-theohsees-500x500.jpg

wor-dieantwoord-500x501.jpg

wor-lilwayne-500x500.jpg

wor-BOB-500x500.jpg

wor-benfoldsfive-500x500.jpg

santigold-master-of-my-make-believe-cover-500x500.jpg

wor-killingjoke-500x500.jpg

wor-deadprez-500x500.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.