Die Blues Brothers kehren ins TV zurück

Die originalen Blues Brothers: John Belushi als Jake Blues und Dan Aykroyd als Elwood Blues
Foto: dapd

Die legendären Blues Brothers feiern auf der Mattscheibe ein Comeback. Das Skript zur Pilotfolge steht und Dan Aykroyd ist auch mit von der Partie.

Die Blues Brothers kehren auf den kleinen Bildschirm zurück: Nach dem Flop von "Blues Brothers 2000", der Wiederauflage des Kino-Hits um das komödiantische Musik-Duo Dan Aykroyd und John Belushi, soll der Kult im Fernsehen wiederbelebt werden. Wie das US-Branchenblatt Hollywood Reporter berichtet, gibt es bereits ein erstes Drehbuch von u.a. Belushis Witwe Judy sowie der "Saturday Night Live"-Schreiberin Anne Beatts. In der neuen Story ist Elwood auf der Suche nach seinem Vater, nachdem er und Jake aus dem Gefängnis entlassen wurden.

Das Skript, das derzeit diversen Studios angeboten wird, soll auch Musik-Performances beinhalten. Ende der 70er Jahre wurden Belushi als Sänger "Joliet" Jake Blues und Aykroyd als Sänger und Mundharmonika-Spieler Elwood Blues in musikalischen Sketches in der Comedy-Show "Saturday Night Live" zu Kult, ehe sie 1980 den Sprung auf die große Leinwand schafften. Die beiden traten auch abseits von TV und Leinwand gemeinsam auf und veröffentlichten das gemeinsame Album "Briefcase Full of Blues". Für die TV-Serie sollen neue Schauspieler gefunden werden, Aykroyd soll in der Rolle des Bewährungshelfers mit an Bord sein. Belushi starb bereits 1982.

(apa / moe) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?